Zusammenfassung: Schmerzseiten- Gelenkschmerzen: Brustwirbel
Schulter und Arm Po und Oberschenkel Oberschenkel Unterschenkel Kopf- und Nackenschmerzen Nackenwirbel 1 Lenden-Wirbel Hüfte 1 Achillessehne Unterschenkel Fuß Schulter und Arm Po und Oberschenkel Unterschenkel Po und Oberschenkel Kopf und Nackenschmerzen Knie Hüfte Lenden-Wirbel Brustwirbel Nackenwirbel Fuß Achillessehne Unterschenkel

Fehlbelastung der Wirbelsäule

Brustwirbelverschleiß

Der Verschleiß der Brustwirbelsäule tritt weniger in Erscheinung, weil Bandscheibenvorfälle weitaus seltener sind als in den anderen Bereichen der Wirbelsäule. Der Grund dafür ist die Richtung der Verbiegung(Kyphose).

Weil der vordere Teil des Wirbelkörpers, der die Biegebelastung aufnehmen muß, eine größere Fläche hat, verteilt sich der Druck und der Faserring wird nicht überlastet.

Deshalb ist dieser Bereich der Wirbelsäule lange Zeit unauffällig. Erst später kann Osteoporose auftreten. Allerdings bewirkt die Verkrümmung der Brustwirbelsäule starke muskuläre Verspannungen mit entsprechenden Schmerzen in Rücken. Schulter, Arm.

Um die übermäßige Kyphose der Brustwirbelsäule kausal zu bekämpfen, muss man die Hohlkreuzbildung der Lendenwirbelsäule unterbinden.

Für weitere Informationen, lesen Sie die Tipps oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Zurück